Listenplatz 26: Roxana Schäfer

Als Spätaussiedlerin habe ich 1996 in Deutschland mein zweites Heimatland und in Kaiserslautern meine neue Heimatstadt gefunden. Hier habe ich nicht nur studiert, sondern auch meine Familie „gegründet“. Als Schulelternsprecherin der Grundschule Betzenberg setzte ich mich für die Belange der Eltern und Kinder ein. Aktuell arbeite ich als Projektleiterin im Glasfaserausbau. 

Mit einem LÄCHELN und HERZBLUT will ich KAISERSLAUTERN zu einer ernstzunehmenden digitalen und wirtschaftsstarken Großstadt voranbringen! Im Privaten sowie im Beruflichen zählt für mich MACHEN stets mehr als Wollen. Mit dieser Überzeugung werde ich meine Kraft im STADTRAT für Kaiserslautern und für SIE einsetzen. Ob es um Bildung, neue Arbeitsplätze oder bezahlbares Wohnen geht, möchte ich das MACHEN über das ewige Wollen positionieren!